Das Mitbringen von Kindern als Geräuschquelle ist zu unterlassen!

Mitte Februar hat sich der Jugendvorstand zum regionalen Schiedsrichter weitergebildet. Auf dem Lehrgang der Schachjugend NRW und der Deutschen Schachjugend haben Armin Hesse und Nick Kleinmanns erfolgreich die Prüfung bestanden.

Vorher gab es umfangreichen Input: Schachregeln der FIDE, BTO, BTO NRW, Auslegungshinweise, Rollenspiele und Diskussionen standen auf der Tagesordnung. Die Feinheiten des Turnierschachs, die Aufgaben als Mannschaftsführer, aber auch so manche Absurdität aus der Praxis wurden besprochen. Zur letztgenannten Kategorie gehört auch die Frage, wann ein Spieler sein Kind mitbringen darf. Artikel 11.5 der FIDE-Regeln gibt hierzu Auskunft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.