Und dann waren da noch andere

Die letzten Wochen waren gut belegt mit Jugendturnieren, weswegen wir etwas nachhängen, was die Aktualität betrifft. Und da gleichzeitig schon viele Weichen für die Saison nach den Sommerferien gestellt werden, hier die Ergebnisse en bloc:

Vergleichskampf mit der SG Rochade Krefeld am 08. Juli
Eigentlich als Vergleichskampf mit mehreren Vereinen angedacht, fanden sich am Sonntag lediglich neun Spieler ein – 5 von der SG und 4 Schachfüchse. Damit nicht immer einer der 5 spielfrei hatte, durfte der eigentlich als Zuschauer mitgereiste Frederik noch das Feld auffüllen.

Es wurde ein Turnier im Scheveniger System gespielt: Jeder Schachfuchs spielte gegen einen Jugendlichen von der SG. Nach fünf Runden mit einer Bedenkzeit von jeweils 15 Minuten war das Turnier gespielt.

Unsere Schachfüchse gewannen das Turnier mit 9-1 Mannschaftspunkten und 20,5-4,5 Brettpunkten.

Bester Punktesammler wurde Frederik mit 5 Punkten, gefolgt von Lucas (4,5), Emiliy (4), Jan Henrik (4) und Julien (3). Herzlichen Dank an die SG für die Einladung und die Organisation des Turniers!

Die Spiele im Überblick:

NRW-Mannschaftsmeisterschaft U10 in Brühl am 01. Juli
Die Vorrunden zur U10-Mannschaftsmeisterschaft fanden zeitgleich in Gütersloh und in Brühl statt. Wir starteten mit 5 Teilnehmer*innen, die sich in den Runden jeweils abwechselten.

Einen besonders schweren Stand hatte Niels am ersten Brett. Leider kam er über einen Punkt aus sechs Partien nicht heraus. Frederik hingegen an zweiter Position konnte mit vier Punkten sehr zufrieden sein. Kaan erspielte sich 50% der Punkte und konnte mit drei Punkten abschließen. Dorian legte einen Schlussspurt hin und gewann die letzten zwei Partien.

Insa spielte lediglich die ersten vier Partien mit und verbreitete trotz vier Niederlagen jedoch gute Laune.

Schlussendlich belegten wir den 14. Platz bei 16 teilnehmenden Mannschaften. Für das erste Mal war das ein ganz passables Ergebnis!

Organisatorisch glänzte das Turnier leider nicht. Die beiden Turnierräume waren leider aufgrund der Begleiter sehr unruhig – fehlten einerseits Sitzmöglichkeiten für die Eltern und Begleiter, wurden andererseits in einem der beiden Turnierräume Essen und Getränke verkauft. Sowohl während als auch nach dem Turnier gab es Einsprüche, weil Turnierergebnisse nicht ordentlich erfasst wurden. Schade! Gerade bei einem Turnier für die Jüngsten sollte es besser organisiert sein!

Schnellschachturnier in Erkrath am 23. Juni
Beim Turrnier in Erkrath wurden die Farben der Schachfüchse durch Jules und Louis vertreten. Begleitet wurden sie dabei von Nick. Das Turnier ist bekannt dafür, dass es stark besetzt ist, daher hatten es die beiden Schachfüchse in der Altersklasse U16 sehr schwer:

Louis belegte am Ende den 16. Platz mit vier Punkten aus neun Partien. Für Jules reichte es mit zwei Remis leider nur für den 24. Platz.

Schnellschachturnier in Herzogenrath am 10. Juni
Mit einem Auto, vier Schachfüchsen und drei Begleitern ging es bei sommerlichen Temperaturen Richtung Westen. Hier die Ergebnisse:

U08 (10 Teilnehmer)
Insa 0 0 0 0 0 0 0 = 0 Punkte => 10. Platz

U10 (31 Teilnehmer)
Niels 1 1 1 0 1 0 1 = 5 Punkte => 4. Platz

U12 (24 Teilnehmer)
Lucas 1 0 1 1 0 1 ½ = 4,5 Punkte => 4. Platz

U14 (10 Teilnehmer)
Emily 0 0 0 0 0 0 0 = 0 Punkte => 10. Platz

Wie auch in den Vorjahren war das ein sehr schönes Turnier. Wir kommen gerne nächstes Jahr wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.