[Lichess-Tipps] Jemanden zu einer Schachpartie herausfordern

Bekanntlich kann man auf unserem Lieblings-Schachserver Lichess angemeldet oder anonym Schach spielen. Falls man angemeldet ist, gibt es zwei Möglichkeiten, jemanden zu einer Schachpartie herauszufordern:

1) Wenn ihr den Lichess-Namen eures Spielpartners kennt, dann fordert ihn direkt über seine Profilseite über die gekreuzten Schwerter heraus.

2) Kennt ihr den Lichess-Namen eures Spielpartners nicht oder ihr findet das Profil und die gekreuzten Schwerter nicht, dann wählt gerne diese Möglichkeit, die auch funktioniert, wenn ihr bei Lichess nicht angemeldet seid:

a) Direkt auf der Hauptseite von Lichess findet ihr drei große Schaltflächen („Neue Partie“, „Spiele mit einem Freund“, „Spiele mit dem Computer“). Wählt die mittlere („Spiele mit einem Freund“) aus.

b) Dann öffnet sich das Fenster „Spiele mit einem Freund“ mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten:
b1) Variante: Standard ist das „normale“ Schach. Es gibt aber auch interessante andere Varianten, die man ausprobieren kann.
b2) Zeitkontrolle: Normale Bedenkzeit. Außerdem sind Fernschach und unbegrenzte Zeit auswählbar.
b3) Normale Bedenkzeit sorgt für die Einstellungen „Minuten pro Spieler“ und „Inkrement [je Zug] in Sekunden“. Je nach gewünschtem Tempo kann die Einstellung vorgenommen werden.
b4) Die Auswahlmöglichkeit „Ungewertet/Gewertet“ klappt nur bei angemeldeten Spielern.
b5) Die Farbwahl erfolgt durch Klicken auf einen der drei Könige.

c) Nach der Auswahl der Farbe öffnet sich das Fenster für die Einladung des Spielpartners. Hier habt ihr zwei Optionen – ich gehe nur auf die einfache ein: Ihr versendet die angegebene URL an euren Spielpartner, per E-Mail oder Chat. Dazu kopiert ihr die URL über das blaue Feld in die Zwischenablage und fügt sie dann in eure Nachricht ein.

d) Wenn ihr die Nachricht mit dem Link verschickt habt, heißt es warten. Öffnet euch ein Browserfenster mit der URL und wartet ab, dass euer Spielpartner auf den Link klickt. Dann geht’s los. Viel Spaß bei der Partie.

(Nach der Partie ist diese Herausforderungs-URL verbraucht und ihr müsst eine neue Herausforderung erstellen.)

Denkbar ist übrigens noch ein anderes Szenario für die gerade skizzierte Herangehensweise einer Herausforderung:

A) Stellt euch vor, dass ihr mit mehreren Spielpartnern spielen wollt. Dann sendet diese Nachricht an gleich mehrere potenzielle Spielpartner. Der oder die Erste, die auf den URL-Link klickt, ist in eurer Partie.

B) Besonders interessant ist das, wenn ihr euch mit mehreren gleichzeitig in einem Chat befindet. Wir können hier auf die positiven Chat-Erfahrungen von Jitsi und Senfcall hinweisen. Sendet die Herausforderung in den allgemeinen Chat.

Meldet euch bei technischen Fragen.

1 thought on “[Lichess-Tipps] Jemanden zu einer Schachpartie herausfordern”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.