Neulich in der Stadtbibliothek

Im Frühjahr hatten wir die Einladung der Kempener Stadtbibliothek im elektronischen Postfach: Frau Steuten fragte bei uns an, ob wir in diesem Jahr zusammen mit anderen Kempener Vereinen an dem bundesweiten Projekt Stadt-Land-Spielt! am 7. September teilnehmen möchten. Die Kempener Stadtbücherei wollte den Vereinen nämlich im Rahmen dieser Veranstaltung Raum bieten, Ihr Spiel zu präsentieren. Da haben wir natürlich keine Sekunde gezögert, weil wir ja immer für solche Aktivitäten zu haben sind.

Sowohl für uns als auch für die Stadtbibliothek war es wohl ein erfolgreicher Event. Ganz im Sinne des Projekts versammelten sich an unseren Tischen Jung und Alt, um vielleicht zum ersten Mal in das Schachspiel zu schnuppern oder aber auch um die Kenntnisse aufzufrischen. Einige kamen gezielt zu diesem Spieletag, der ja zuvor auch in der Presse beworben wurde. Da die Veranstaltung aber zu den normalen Öffnungszeiten stattfand, gab es somit auch Menschen, die dann eher aus Zufall auf die Spieledemonstrationen aufmerksam wurden. Freundlicherweise hat uns die Stadtbibliothek an einer ganz exponierten Stelle postiert: Direkt am Eingang in der Kinderbuchabteilung! Auch dieser Umstand hat vermutlich dazu geführt, dass wir sehr viele Interessierte an unseren Tischen hatten. Uns hat es auf jeden Fall sehr viel Freude gemacht, das Schachspiel zu präsentieren und tolle Gespräche zu führen. Das Ambiente in der Stadtbibliothek war ganz hervorragend, zudem wurden den eingeladenen Vereinen auch Getränke und Knabbereien zur Verfügung gestellt.

Wir danken der Stadtbibliothek an dieser Stelle nochmals recht herzlich, dass wir zu diesem Termin eingeladen wurden!

Die Presse hat ebenfalls über die Veranstaltung (auch schon im Vorfeld) berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.